Info-Portal > Artikel

FrameMaker-Tastenkürzel und -Plugins für technische Redakteure

Kennen Sie 'Esc m p' oder 'Strg + Shift + v u'? Die Listen mit FrameMaker-Tastenkürzeln aus dem Internet sind abschreckend lang. Welche davon sind wirklich für die Arbeit nützlich und relevant? Für diesen Artikel habe ich einige Kollegen befragt, welche Tastenkürzel sie regelmäßig nutzen.

Stöbern Sie gerne in unserem Werkzeugkasten und Wissensschatz, von dem auch sie profitieren können.

FrameMaker-Tastenkürzel

Adobe FrameMaker ist schon seit mehr als 20 Jahren unser bevorzugtes Autorenwerkzeug. Das ist eine unglaubliche Zeitspanne in unserer schnelllebigen Zeit. Das Programm wurde selbstverständlich funktional und optisch weiterentwickelt, seit ich 1997 meinen dreitägigen Kurs mit FrameMaker 5.5.3 absolviert habe.

Auch wenn FrameMaker heute out-of-the-box Online-Hilfen und mobile Doku erstellen kann oder bei manchen Kunden an ein Redaktionssystem angebunden ist - die Bedienung und Grundfunktionen sind heute noch weitgehend unverändert.

Tastenkürzel für strukturierte und unstrukturierte Dokumente
Shift + auf Menü Datei klicken Alle Dateien des Buches öffnen, speichern oder schließen
Esc m p Den markierten verankerten Rahmen auf die Größe der Grafik reduzieren und den Rahmen an der Einfügeposition inline positionieren. Der Merksatz meiner Kollegin dazu lautet: „Escape macht passend.“
Alt + Pfeiltasten Eine Grafik präzise innerhalb des verankerten Rahmens verschieben
Strg + f Suche nach Text, XML-Elementen, Marken, usw.
Strg + Shift + f Suche nach dem nächsten Vorkommen
Strg + Shift + v u Unicode-Text ohne Formatierung einfügen, z. B. aus einer Korrektur-PDF
Strg + Leertaste Umbruchgeschütztes Leerzeichen einfügen
Esc - h / Esc - w Umbruchgeschützten Trennstrich einfügen (EN/DE)
Strg+q Shift+p n-Bindestrich einfügen (–), alternativ Alt+0150
Alt + s q Querverweis einfügen (nicht mehr verfügbar seit FM2017)
Alt Gr + auf Querverweis klicken Dem Querverweis folgen (alternativ Strg + Alt gleichzeitig drücken)
Tastenkürzel für unstrukturierte Dokumente
Strg + m Absatzformatierung aufrufen
F8 + Anfangsbuchstabe Zeichenformat zuweisen
F9 + Anfangsbuchstabe Absatzformat zuweisen
Esc - t (Strg + -) Wahlweisen Trennstrich einfügen
Esc k t Trennung in diesem Wort verhindern
Tastenkürzel für strukturierte Dokumente
Strg + 1 Element einfügen
Strg + 2 Den markierten Text als Inline-Element einfügen

Hinweis: Ein "+" bedeutet, dass die Tasten gleichzeitig gedrückt werden müssen. Ansonsten müssen die Tasten nacheinander gedrückt werden.

Viele Escape-Sequenzen sind abhängig von der verwendeten FM-Sprachversion. Auch die FM-Version spielt eine Rolle: Manche Tastenkürzel funktionieren offenbar nicht mehr seit FM 2017.

Kurz erwähnen muss ich auch die sogenannten FrameMaker-Bausteine, die zumeist mit Backslash beginnen. Dies sind Platzhalter, die in manchen Dialogen und vor allem für die Suche nach bestimmten Zeichen benötigt werden: Zum Beispiel "\+" für die Suche nach einem umbruchgeschützten Trennstrich, oder "\ " für die Suche nach einem umbruchgeschützten Leerzeichen.

Für Variablen und Querverweisformate kommen ebenfalls bestimmte FrameMaker-Bausteine zum Einsatz, allerdings nur einmalig bei der Template-Erstellung. Für den Einsatz der Bausteine benötigt man eine Liste aller verfügbaren Platzhalter, wie man sie in der FrameMaker Hilfe oder im Internet findet.

FrameMaker Dokumente speichern

Das wichtigste Tastenkürzel habe ich mir allerdings noch aufgehoben: Strg + S.

Denn auch FrameMaker stürzt manchmal unverhofft ab. Daher speichere ich mit Strg + S manuell, wenn ich einen kleinen Abschnitt fertig habe, oder bevor ich eine komplexe FM-Funktion starte (z. B. eine Buch-Aktualisierung). Bei einem Absturz erzeugt FrameMaker automatisch recover-Dateien. Diese löschen wir übrigens sofort, denn aus ihnen konnten wir noch nie eine FM-Datei wiederherstellen.

Sehr sinnvoll ist die FrameMaker-Option in den Preferences (siehe Screenshot), geöffnete Dateien in einem bestimmten Intervall automatisch zu speichern. Darüber hinaus bietet FrameMaker die Option, Backup-Dateien zu erstellen. Dieses Backup schalten wir normalerweise ab, denn es verdoppelt die Anzahl der Dateien im Ordner. Im Fall der Fälle können wir einen alten Stand aus unserem täglichen Server-Backup herstellen.

  • Unter 'Bearbeiten > Voreinstellungen' können Sie die FrameMaker-Backup-Einstellungen ändern.

Erweiterungen für FrameMaker

Es gibt zahlreiche Erweiterungen und Plugins für FrameMaker. Viele davon sind für mich über die Jahre so selbstverständlich geworden, dass ich recherchieren musste, was nicht zum Lieferumfang gehört.

Zunächst möchte ich FrameScript nennen. Dies ist eine lizenzpflichtige Erweiterung für strukturierte und unstrukturierte Dokumente. Mit FrameScript lassen sich Skripte programmieren, vergleichbar etwa mit Word Makros.

Wir nutzen einige freie Skripte die es im Internet vor allem von Klaus Müller (itl) gibt.

Auch wir erstellen hausintern, aber auch für Kunden eigene Skripte, die uns immer wiederkehrende Arbeitsschritte sehr erleichtern. Bei Interesse schreiben Sie einfach eine Mail an unseren Experten Ralf Klossek: ralf.klossek@commatec.de.

Plugins für strukturierte Dokumente von West Street Consulting
AXCM Filtern von Inhalten in Dokumenten und Büchern, leistungsfähiger als die bedingten Texte in FM, für die Ausgabe von verschiedenen Zieldokumenten (z. B. Handbuch und OLH) aus einer Quelle.
FrameSLT Suchen in der Struktur nach Elementen und Attributen. Zählt die Anzahl der Vorkommen und erlaubt das Transformieren von Elementen und Attributen. Basiert auf XPATH.
InsetPlus Wiederverwenden von Text-/Bild-Modulen. Die Funktion ist viel leistungsfähiger als die FM-eigenen Texteinschübe, und ist sinnvoll, wenn sich ein Redaktionssystem noch nicht lohnt.
XRef Wizard Erkennen und Lösen von Problemen mit Querverweisen

Fazit

Effektiv sind es gar nicht so viele Tastenkürzel, die man sich merken sollte. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um den Funktionsumfang von FrameMaker mit Plugins zu erweitern und die Arbeit zu beschleunigen. Nutzen Sie dies!

Welche Tastenkürzel und Plugins nutzen Sie? Schreiben Sie mir: thomas.schwarzer@commatec.de.

Quellen

Der Autor

  • Autor bei commatec

Thomas Schwarzer ist Technischer Redakteur bei commatec. Als Elektroingenieur ist er bei commatec seit 2006 Projektleiter für die Erstellung von Dokumenten in den Bereichen Medizingeräte und Maschinen-/ Anlagenbau. In zwei früheren beruflichen Stationen hat er Produkte der Antriebstechnik und der Heiztechnik dokumentiert.

Aktuelle Artikel

Info-Portal

Info-Portal